Satz von minimum und maximum

satz von minimum und maximum

Der Satz vom Minimum und Maximum ist ein mathematischer Lehrsatz aus dem Gebiet der Analysis, der dem deutschen Mathematiker Karl Weierstraß  ‎ Satz vom Minimum und Maximum · ‎ Beweis · ‎ Bemerkungen · ‎ Verallgemeinerung. Satz vom Maximum. Der Satz wird mit einem Widerspruchsbeweis gezeigt. daß jede stetige Funktion auf einem kompakten Intervall ein Minimum hat. Der Satz vom Maximum und Minimum besagt ja, dass eine stetige Funktion f auf einem abgeschlossenen Intervall ihr Supremum und Infimum. Fällt ein Randpunkt aus dem Definitionsbereich weg wenn wir also halboffene oder offene Intervalle als Definitionsbereich betrachtendann finden wir Gegenbeispiele. Sind diese Prämissen notwendig oder können sie so abgeschwächt werden, dass der Satz vom Minimum und Maximum trotzdem gilt? Der Casino on cruise wird mit einem Widerspruchsbeweis gezeigt. Um den Endpunkt zu erreichen, muss man beim Zeichnen des Graphen irgendwann umkehren, wodurch der Graph nicht ins Unendliche wachsen kann:. Also besitzt sie weder Maximum, noch Minimum. Doch, jedes abgeschlossene und beschraenkte Intervall in ist kompakt.

Video

Minimum und Maximum bei quadratischen Termen ablesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *